Desert Train

Dieser Zug ist mit bis zu 200 Eisenerzwaggons einer der längsten und schwersten Güterzüge der Welt.
Er verbindet die Arbeitersiedsiedlung und Erzmine Zouérat in der Wüste von Mauretanien mit dem Seehafen in Nouadhibou, im Nordwesten des Landes, über eine Strecke von ca. 652 km.
Die Erzförderung ist das wirtschaftliche Rückrad Mauretaniens.
Obwohl Bergwerk und Siedlung Zouérat mitten in der Wüste liegen, vereinsamt und weit weg von anderen mauretanischen Städten, zieht es viele Menschen aus dem ganzen Land dort hin.
Leere, unbeladene Erzloren sind meist die einzige Transportmöglichkeit für die Fahrgäste.
In den Loren nehmen sie unter gefährlichen Bedingungen die 650 km Weg durch die Wüste in Kauf und sind dort Temperaturen von bis zu 45 Grad und oft schweren Sandstürmen ausgesetzt.


error: Content is protected !!